Sooflex TPE: Innovative Dichtungen für (nahezu) jeden Anwendungsbereich – jetzt bei REXIO

Westerrönfeld, 7. Oktober 2015. Aufgrund ihrer Vielseitigkeit gehören thermoplastische Elastomere (TPE) heute zu den interessantesten Materialien in der Dichtungstechnik. Ein besonders breit aufgestelltes TPE-Programm finden Anwender unter der Bezeichnung „Sooflex tpe innovative 12 +“ bei REXIO ( http://www.rexio.de ). Mit einem Konfigurator lassen sich die benötigten Dichtungen einfach und schnell selbst konfigurieren und individuelle Angebote für die Wunschprodukte abrufen.

„In dem Programm stehen TPE und TPS in Shore-Härten von 15°A bis 75°A zur Verfügung, also auch sehr weiche sowie transparente“, erläutert Jürgen Zimehl, Geschäftsführer von REXIO. „Die Auswahl an Grundformen umfasst Profildichtungen, Schnüre, Rundschnüre und Vierkant-Profile. Darüber hinaus sind auch Sonder-Extrusionsprofile erhältlich, wie sie in der Elektroindustrie und dem Apparate- und Maschinenbau zum Einsatz kommen und von Industriedesignern nachgefragt werden.“

Beispiele für die Programmvielfalt:

  • Santoprene Typen 35°bis 45°A: Beständig wie Chloropren-Kautschuk und gelistet in Brandklasse UL94, sind Santoprene ideal für die Elektroindustrie.
  • Sooflex SEBS-Schaum 15°A: : Ein superweiches TPE, das ebenfalls geeignet ist für Elektrobranche, speziell um die Schutzklasse DIN 40050 sowie die Richtlinien IP 55/57/67 zu erfüllen.
  • Sooflex tpe innovative 12 +: Dieses Produkt wird Industriedesigner begeistern, denn die Dichtschnüre lassen sich in sämtlichen RAL-Farben anfertigen.
  • Sooflex 65°A ESD: Diese leitfähige Dichtung (10³ Ohm cm) bietet Entladungsschutz.
  • Sooflex 25 Quell-Dichtung: Hydrophile Dichtung, die sich bei Kontakt mit Wasser ausdehnt – zum Beispiel für Hochwasserschutz-Systeme.
  • Sooflex Geolast Öl: Als Polypropylen-NBR-Verbindung verfügt diese Dichtung über ein gutes Rückstell-Verhalten und eine gute Öl-Beständigkeit.

Produkte der Marke Sooflex erfüllen alle wichtigen Brandklassen-Richtwerte und stehen im Einklang mit den europäischen Richtlinien und Anforderungen. Bei Bedarf erfolgt die Lieferung mit ein- oder zweiseitig selbstklebender Ausstattung. Die Dichtungen lassen sich zudem mit einem schwarzen Namenszug oder einem Logo bedrucken.

Für die Wärmeableitung wiederum hält RESOGOO Verbund-Dichtungen mit Leitfolie bereit – wie die Silikonfolie 942, Typ 5/80, die eine Leitfähigkeit von 5 W/mK aufweist. Ohne Gewebeverstärkung wirkt die Folie zudem elektrisch isolierend und ist mit ihrer Shorehärte von 80 °A in einem breiten Temperaturbereich einsetzbar (minus 60° bis plus 200°Celsius). RESOGOO-Dichtstoffe erfüllen sämtliche für die Elektro- und Elektronikindustrie geltenden Richtlinien sowie die Anforderungen an die Brandklasse UL-94 (für USA und Kanada).



Über REXIO

REXIO wurde 1992 gegründet und gehört heute europaweit zu den führenden Unternehmen bei der Entwicklung und Fertigung von Dichtungen und Kunststoffprofilen. Zu den Kunden zählen unter anderem: AGFA, AMG, BASF, Bayer, BMW, Bosch Rexroth, DaimlerChrysler, Deutsche Bahn, Goodyear, HDW, MAN, VW, Porsche, Sartorius, Siemens und ThyssenKrupp.

Pressekontakt:

REXIO GmbH Co. KG
Christopher Böhm (Geschäftsführung)
Lindenallee 28 a
D-24784 Westerrönfeld
Tel.: +49 (0)4331 – 148088-12
Internet: http://www.rexio.de

Bilder zum Download
Pressebild 1
Pressebild 2
Pressebild 3